St-Hildegard.com
Die heilige Hildegard und ihre Medizin

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. GELTUNGSBEREICH

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Grundlage und Bestandteil für alle Warenlieferungs- oder Kaufverträge zwischen,

 

Strehlow Verlag
Dr. Wighard Strehlow
Strandweg 1
D-78476 Allensbach
Telefon: +49 (0)7533-7433
Fax: +49 (0)7533-7479
eMail: praxis@st-hildegard.com

- im folgenden „Strehlow Verlag“ genannt, und privaten Bestellern oder Käufern (Verbraucher) sowie gewerblichen Bestellern oder Käufern (Kunden) - im folgenden kurz, sofern Verbraucher und Kunden unterschiedslos gemeint sind, Besteller genannt - Verbraucher i.S.d. Geschäftsbedingungen sind natürliche Personen, mit denen der „Strehlow Verlag“ in Geschäftsbeziehung tritt, ohne dass diesen eine gewerbliche oder selbständige berufliche Tätigkeit zugerechnet werden kann.
Gewerbliche Kunden i.S.d. Geschäftsbedingungen sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, mit denen in Geschäftsbeziehung getreten wird, die in Ausübung einer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln.
Besteller i.S.d. Geschäftsbedingungen sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer.
Wir bitten um Verständnis, dass wir entgegenstehende oder von den Verkaufsbedingungen abweichende Bedingungen eines Bestellers nur dann anerkennen, wenn wir diesem ausdrücklich im Einzelfall zugestimmt haben.
Diese Geschäftsbedingungen gelten auch für alle zukünftigen Geschäfte vom „Strehlow Verlag“ mit dem Besteller, es sei denn, dass wir anzeigen, dass hierfür neue oder andere Bestimmungen gelten sollen.
Der Vertrag kommt zustande mit dem Absenden des elektronischen Bestellformulares in unserem Shop.

2. PREISE

In unserer website gelten die aufgeführten Preise am Tage der Bestellung. Für eventuelle Preisirrtümer oder Druckfehler übernehmen wir keine Haftung. Die gültige Mehrwertsteuer ist in den angegebenen Preisen enthalten (vgl. auch Preisfenster zu den Produkten auf den Angebotsseiten sowie in den Kategorien).

3. LIEFERBEDINGUNGEN

Die Bestellung wird in der Regel innerhalb von 2-4 Werktagen per Post ausgeliefert. Waren, die für den Kunden extra bestellt werden müssen, können eine abweichende Lieferfrist aufweisen. Die Lieferung an Neukunden (bei Erstbestellungen) erfolgt in der Regel gegen Vorkasse, es sei denn etwas Abweichendes wurde ausdrücklich in Textform vereinbart. Rückständige Ware wird schnellstmöglich nachgeliefert. Gelieferte Artikel können in Ausführung, Farbe und Größe geringfügig von den Angaben in der Artikelbeschreibung abweichen, sind aber in Qualität und Preis identisch. Bei Nichterfüllbarkeit behalten wir uns vor, die versprochene Leistung nicht zu erbringen. Angaben zu Lieferzeiten sind unverbindlich, da diese den üblichen Schwankungen sowie Umständen außerhalb unserer Einflußnahme unterliegen können. Bei einem eventuell abweichenden Verpackungsdesign ist das gelieferte Produkt identisch mit der Produktbeschreibung.

4. BELEHRUNG DES VERBRAUCHERS

Widerrufsbelehrung / Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:
Strehlow Verlag Dr.Wighard Strehlow
Strandweg 1
D-78476 Allensbach
Fax: +49 (0)7533-7479
email: praxis@st-hildegard.de

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise:
Das Widerrufsrecht erlischt bei einer Dienstleistung vorzeitig, wenn wir mit der Ausführung der Dienstleistung mit Ihrer ausdrücklicher Zustimmung vor Ende der Widerrufsfrist begonnen oder Sie diese selbst veranlasst haben (z.B. durch Download etc.).Das Widerrufsrecht ist ausgeschlossen für Waren, die nach Kundenspezifikation gesondert angefertigt wurden bzw. eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.
Ende der Widerrufsbelehrung

5. EIGENTUMSVORBEHALT

Für den Fall des Kaufes per Rechnung bleibt die Ware bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Wir behalten uns vor jederzeit Kunden per Vorkasse zu beliefern, auch wenn offene Rechnung als Zahlungsoption durch den Kunden gewählt wird.

6. GEFAHRÜBERGANG

Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware geht erst mit der Übergabe der Ware auf den Käufer über. Der Übergabe steht es gleich, wenn der Käufer im Verzug der Annahme ist.
Versendet Strehlow Verlag auf Wunsch des Bestellers die Ware an einen anderen Ort als dem Geschäftssitz vom ?Strehlow Verlag, geht die Gefahr auf den gewerblichen Kunden schon dann über, sobald der Strehlow Verlag die Ware dem Spediteur, dem Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt übergeben wird. Bei Verbrauchern hingegen geht die Gefahr auch bei der Versendung erst über, wenn die Kaufsache dem Verbraucher übergeben wird.

7. DATENSCHUTZ

Die Kundendaten werden in unserer Datenbank gespeichert. Die Informationen werden vertraulich behandelt. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt lediglich mit dem Zweck der Warenauslieferung, Rechnungsstellung und Inkasso. Sie haben die Möglichkeit, jederzeit und unentgeltlich Auskunft über die gespeicherten Daten zu erhalten. Auf Verlangen werden Ihre Daten gelöscht, berichtigt, oder zum Zweck der Werbung, bzw. Markt- oder Meinungsforschung gesperrt.

8. GERICHTSSTAND/ERFÜLLUNGSORT

Erfüllungsort und Gerichtsstand für beide Teile ist Konstanz soweit nicht gesetzlich zwingend etwas anderes vorgeschrieben ist. Auf die jeweiligen Verträge findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung. Dies gilt auch dann, wenn der Besteller seinen Sitz im Ausland hat.

9. SALVATORISCHE KLAUSEL

Sollten eine oder mehrere der Bestimmungen unwirksam sein oder werden, berührt das die Wirksamkeit der restlichen Bestimmungen nicht.

10. SCHLUSSBEMERKUNG IN EIGENER SACHE

Wir sind aus rechtlichen Gründen gehalten, die vorstehenden Bedingungen in dieser Form und mit diesem Inhalt vorzunehmen. Da wir aber von unseren Produkten überzeugt sind und wir nur zufriedene Kunden haben möchten, behalten wir uns – ohne Präjudiz einer Rechtspflicht - selbstverständlich vor, unseren Kunden gegenüber Kulanz zu erbringen. Sollten Sie daher mit unseren Produkten, egal aus welchen Gründen, unzufrieden sein, können Sie als Kunde sich immer an uns wenden, auch wenn gesetzliche Fristen abgelaufen sein oder ein Mangel i. S. des Gesetzes nicht vorliegen sollte. Wir werden dann im Rahmen der Kulanz hierüber befinden.
Auf der anderen Seite wissen wir, dass trotz unserer stetigen Bemühungen, unsere Verpflichtungen möglichst perfekt und schnell Ihnen als Kunde gegenüber zu erbringen, auch bei uns gelegentlich Fehler auftreten können. Wenn dieses einmal der Fall sein sollte, rufen Sie uns bitte an, und die Sache wird sofort von uns ausgebügelt.

Wir wünschen ansonsten all unseren Kunden viel Freude mit unseren Produkten.

Wenn Sie über unsere website bestellen möchten, müssen Sie unsere AGB zur Kenntnis genommen und akzeptiert haben, was Sie uns bitte mit dem folgenden Formular bestätigen.
Hiermit bestätige ich, dass ich die obenstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert habe: AGB akzeptiert