Mutterkuemmel-Ei-Granulat

Begriff Definition
Mutterkuemmel-Ei-Granulat

Mutterkuemmel-Ei-Granulat

Hilft bei:

Sommer-Diarrhoe, Colitis, Morbus Crohn; Basismittel gegen Durchfall.

Mutterkuemmel-Mischpulver:
8,5 g Mutterkuemmelpulver
1,5 g weisser Pfeffer
Wer an Durchfall leidet, nehme Eigelb, nach Entfernen des Eiweisses, schlage es in einer Tasse schaumig. Ist das geschehen, gibt Mutterkuemmel und ein wenig zerriebenen Pfeffer dazu, gebe es wieder in die Eischale zurueck und roeste es am Feuer.

Zubereitung:

Wie bei Hildegard beschrieben das Mutterkuemmel-Mischpulver in Eigelb ueber einer Flamme (nicht ueber 80° C) zu Granulat roesten. Das Granulat gibt es als Fertigprodukt in der Apotheke.

Anwendung:

1 bis 3mal taeglich 1 Essloeffel Granulat auf Dinkelbrot oder Dinkelzwieback durchkauen. Bei normalem Durchfall nur ein Mal, bei Sommer-Diarrhoe 3 bis 4 Tage lang, bei Colitis ulcerosa wochen- oder monatelang 1 bis 2mal taeglich.

Bitte beachten! Wir benutzen Cookies um die Zugriffe auf dieser Website zu analysieren. In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zur Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten. Sie können Ihre Browsereinstellungen entsprechend anpassen, der Nutzung zustimmen oder diese ablehnen.
Datenschutzerklärung Ich stimme zu! Ich lehne ab!