Wiesengruen-Wasser-Behandlung

Begriff Definition
Wiesengruen-Wasser-Behandlung

Wiesengruen-Wasser-Behandlung

Hilft bei:

Sehverlust, trueben Augen durch beginnenden grauen oder gruenen Star.

Anwendung:

Befolgen Sie die Vorschlaege Hildegards.
Wenn das Blut und das Wasser in den Augen eines Menschen wegen des Alters oder infolge einer Krankheit uebermaessig verbraucht wird, gehe er auf einen gruenen Rasen und blicke ihn solange an, bis die Traenen in seine Augen kommen. Denn das Grasgruen nimmt weg, was in den Augen trueb geworden ist und macht sie rein und leuchtend.
Tauchen Sie danach ein Leintuch in reines Wasser, druecken ueberschuessiges Wasser aus, damit kein Wasser auf die Augaepfel kommt, und legen es moeglichst oft ueber die Augen.

Bitte beachten! Wir benutzen Cookies um die Zugriffe auf dieser Website zu analysieren. In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zur Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten. Sie können Ihre Browsereinstellungen entsprechend anpassen, der Nutzung zustimmen oder diese ablehnen.
Datenschutzerklärung Ich stimme zu! Ich lehne ab!