Liebstoeckel-Dotter-Suppe

Begriff Definition
Liebstoeckel-Dotter-Suppe

Liebstoeckel-Dotter-Suppe

Hilft bei:

Menstruationsschmerzen, verhaltenem Monatsfluss, praemenstruellen Beschwerden, aussetzender Menstruation.

1 Ei
250 ml Huehnerbouillon
2 Essloeffel Sahne
1/4 Liter Wein
2 Essloeffel Liebstoeckelsaft-Urtinktur

Zubereitung:

Das ganze Ei in Bouillon verquirlen, alles zusammen aufkochen.

Anwendung:

Einmal taeglich vor und nach der Hauptmahlzeit vom Tage des Eisprungs bis zur einsetzenden Menstruation.

Bitte beachten! Wir benutzen Cookies um die Zugriffe auf dieser Website zu analysieren. In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zur Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten. Sie können Ihre Browsereinstellungen entsprechend anpassen, der Nutzung zustimmen oder diese ablehnen.
Datenschutzerklärung Ich stimme zu! Ich lehne ab!