Wilde Minze

Begriff Definition
Wilde Minze

Wilde Minze (Mentha sativa)

Hilft bei:

Kraetze. Bei Hildegard wird zum ersten Mal die Kraetzmilbe beschrieben und behandelt.

Zubereitung:

Die wilde Minze zerpulvern.

Anwendung:

Das Pulver 3mal taeglich mit einer Kompresse auf die befallene Stelle legen, bis die Milben verschwunden sind (bis zu 4 Wochen).

Bitte beachten! Wir benutzen Cookies um die Zugriffe auf dieser Website zu analysieren. In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zur Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten. Sie können Ihre Browsereinstellungen entsprechend anpassen, der Nutzung zustimmen oder diese ablehnen.
Datenschutzerklärung Ich stimme zu! Ich lehne ab!