Schafgarbenblaetter

Search for glossary terms (regular expression allowed)
Begin with Contains Exact termSounds like
Term Definition
Schafgarbenblaetter

Schafgarbenblaetter

Helfen bei:

Verletzungen, frischen oder infizierten Wunden; zur Wundbehandlung, Operationsvor- und -nachbehandlungen, inneren Wunden, Infektionen, Zerrungen, Quetschungen. Mit dieser Methode heilen auch die allerschlimmsten infizierten Wunden. Selbst antibiotikaresistente Keime lassen sich beseitigen. Schafgarbenblaetter helfen sogar bei angeblich hoffnungslosen Faellen.

1 Essloeffel Schafgarbenblaetter (moeglichst frisch)
250 ml Wasser

Zubereitung:

Schafgarbenblaetter in Wasser etwa 1 Minute aufkochen.

Anwendung je nach Indikation:

Wundbehandlung: Wunden zuerst mit Alkohol desinfizieren. Wasser aus den Blaettern druecken, Blaetter warm und locker als Kompresse auf die Wunde binden. oefters erneuern. Moeglichst nicht trocken werden lassen (feuchte Wundbehandlung). Die warmen gekochten Schafgarbenblaetter kann man auch unmittelbar auf eine gereinigte Wunde binden.
Zur Operationsvorbereitung, als Schutz vor Sepsis und Hospitalkeimen: 3 Tage vorher 3 Messerspitzen Schafgarbenpulver in 1/4 bis 1/2 Liter Schafgarbentee ueber den Tag verteilt trinken.
Fuer eine komplikationsfreie Wundheilung nach der Operation: bis zu 10 Tage in gleicher Weise verfahren.