Kalbsfussknochenbruehe

Search for glossary terms (regular expression allowed)
Begin with Contains Exact termSounds like
Term Definition
Kalbsfussknochenbruehe

Kalbsfussknochenbruehe

Hilft bei:

Knochenaufbau von Babies, Kallusbildung nach Knochenbruch, altersbedingtem Verschleiss von Knorpeln, Knochen und Bandscheiben; Osteoporose.

1 bis 2 Kalbsfuesse
1 bis 11/2 Liter Salzwasser
2 bis 3 Karotten
1/4 Sellerie
Liebstoeckel, Ysop, Muskat, Galgant, frischer Schnittlauch als Gewuerz

Zubereitung:

Die in Scheiben gehackten Kalbsfuesse in kochendem Wasser kurz blanchieren (zur Saeuberung, die Bruehe wird dadurch klarer), in Salzwasser aufkochen und die in Stuecke geschnittenen Karotten und Sellerie dazugeben, 2 Stunden ziehen lassen. Reichlich Liebstoeckel und Ysop mitgaren. Die Bruehe absieben, mit Muskat und Galgant abschmecken. Mit Grieskloesschen, Nudeln oder als Gemuesesuppe servieren. Mit Schnittlauch garnieren.

Anwendung:

2 bis 3mal woechentlich.